uber-uns

Über uns

„Einmal ohne, bitte“ ist ein bundesweites Projekt initiiert von dem gemeinnützigen Münchner Verein rehab republic e.V.. Das Kreativ-Kollektiv setzt sich seit 2012 für eine nachhaltige Gesellschaft ein und fördert Umweltbewusstsein durch interaktive Aktionen im öffentlichen Raum. Das Label „Einmal ohne, bitte" hat sich die Vermeidung von Verpackungsmüll bei Einkauf und Take-Away zum Ziel gesetzt. Es werden Geschäfte und Lokale sichtbar gemacht, in denen Kund*innen Backwaren, Käse, Wurst und andere Lebensmittel ohne produkteigene Verpackung erwerben können.

Unsere Vision

Wir, das Team von „Einmal ohne, bitte“, träumen von einer Welt ohne Verpackungsmüll.

Eine Welt…

…in der müllfreies Einkaufen das neue Normal ist.
… in der es der Müllabfuhr langweilig geworden ist, da in jeder Großstadt und in jedem kleinsten Kaff, bei jedem Supermarkt um die Ecke, bei jedem Dönerstand und jedem Pizzaservice verpackungsfreies Einkaufen möglich ist.
…in der unser „Einmal ohne, bitte“-Aufkleber damit überflüssig geworden ist.
…in der Ökosysteme und Meere plastikfrei sind und unsere Natur als das wertgeschätzt wird, was sie wirklich ist: unsere Lebensgrundlage.

Utopisch und unrealistisch? Vielleicht. Aber deshalb ist es ja auch eine Vision. In jedem Fall glauben wir daran - nein: wir sind fest davon überzeugt, dass ein Wandel möglich ist. Und dabei trägt jedes Mal Einkaufen mit der eigenen Verpackung trägt etwas zu diesem Wandel bei. Lasst es uns #einfachmalmachen!

uber-uns
uber-uns

Unsere Mission

  • Mit „Einmal ohne, bitte“ etablieren wir ein deutschlandweites Label für den Unverpackt Einkauf.
  • Wir vermitteln zwischen Gesellschaft, Politik und Wirtschaft.
  • Wir schärfen das Bewusstsein für die Verpackungsmüllproblematik und bieten konkrete, schnell umsetzbare Lösungen.
  • Wir starten eine deutschlandweite Bewegung und befreien verpackungsfreies Einkaufen von Vorurteilen. Jede*r kann mitmachen.

Unser Team

Netzwerk

Alles - B - D - F - H - I - N